Es werde Licht! – Fenster im Kastenaufbau

Deckrahmen angebracht

Um das ganze auch wohnlich zu gestalten mussten natürlich unbedingt Fenster eingebaut werden.

Ich entschied mich für Decksluken in der Größe 448x268 mm aus dem Bootsbau da diese preiswert, robust und sehr leicht einzubauen waren.

Um zu vermeiden das Lack absplittert klebte ich erst mal die Konturen mit Malerkrepp ab. Dann noch den Ausschnitt anzeichnen und nun konnte es losgehen.

Es kostete schon einiges an Überwindung ein Loch in die Wand des Aufbaus zu bohren und dann mit dem ausschneiden der Öffnung zu beginnen.

Statt einer Stichsäge benutzte ich einen sogenannten Blechnibbler. Damit lassen sich sehr saubere Schnitte ausstanzen und auch enge Kurvenradien sind kein Problem.

Nachdem der Ausschnitt fertig war, wurden noch die Bohrungen für die Halteschrauben gesetzt. Nun eine ordentliche Wulst Sikaflex auf den Einbaurahmen und diesen eingesetzt. Mit den Schrauben fixiert und dann begann das eigentliche Problem.

Das überflüssige Sikaflex entfernen und alles säubern. Eine echte Geduldsübung.

Dann das ganze nochmal auf der anderen Seite..

Fertig und gemütlich.

Später, nachdem die Holzverkleidung im Innenraum angebracht war, wurden noch die Verblendungen angebaut so das es auch ordentlich aussieht.

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Raquel am 31. März 2021 um 9:12

    Durch Zufall bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Einfach nur genial. Ich habe auch keinen Autoführerschein und bin dabei einen Piaggio Ape 50 Kasten zu holen. Den 25 km Fahrerlaubnis habe ich damals als Teenager gemacht aber nie gefahren. Ich werde mir ein paar Fahrstunden in der Fahrschule holen. Bist Du noch glücklich mit Deinem?

    • Veröffentlich von Brucki am 18. April 2021 um 20:39

      Hallo Raquel,
      freut mich zu hören , dass du so begeistert bist. Die kleine 50er bin ich auch einige Jahre immer im Winter gefahren. Sehr, sehr süß das kleine Ding.
      Ja
      Ich bin mit Marle immer noch sehr glücklich und habe inzwischen auch einige, teils sehr lange, Reisen damit gemacht. Ich habe die Berichte der beiden Urlaube von 2019 und 2020 endlich mal begonnen. Sind Online aber der Text muss noch ausgebaut werden. Aber es gibt zumindest schon viele schöne bilder zu sehen.
      Falls du mal reinschauen magst.

      Liebe Grüße
      Piet

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.